Fotos verkaufen im Netz

Bahnhofsuhr Leipzig

Um seine Fotos im Internet anzubieten und zu verkaufen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Allein die Anzahl an Plattformen für Stockfotos hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Hier gibt es Plattformen auf die man seine Bilder einfach hochlädt, und sie sind sofort ohne jede Kontrolle sichtbar und stehen zum Verkauf. Das hat den Vorteil, dass man einerseits nicht warten muss, und man erspart sich die Tatsache das Bilder abgelehnt werden.

Andere wiederum brauchen bis zu 4 Wochen, um die Fotos zu prüfen, und meistens wird ein Großteil der eingereichten Bilder auch abgelehnt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man durchaus auch mal acht Wochen wartet. Das ist dann schon ziemlich anstrengend.

leaf-in-morning-all-over-print-shirtsEtwas einfacher hat man es da, wenn man z. B. einen Geschenke Shop betreibt. Auch hier gibt es einige Lösungen die angeboten werden. Aber nur wenige bieten wirklich einen guten Service und ein reichhaltiges Angebot an Produkten, die aus den Fotos generiert werden können. Der Vorteil solcher fertigen Lösungen liegt einfach darin, dass man seine Fotos dort verarbeitet, und das Unternehmen übernimmt die Herstellung, den Versand und die Abrechnung. So muss man nicht auch noch diese Vorgänge übernehmen.

Ich persönlich setze hier ganz auf Society6. Das Produktangebot ist inzwischen sehr umfangreich geworden. Außerdem hat man noch Einfluss auf die Gestaltung der Produkte. Die Fotos werden nicht einfach hochgeladen und fertig ist das T-Shirt.  Bei den meisten Artikeln kann man das Produkt editieren und den Bildausschnitt noch verkleinern, verschieben oder ein separates Foto mit dem richtigen Bildausschnitt hochladen.

Erst kürzlich wurde ein umfangreiches Update eingespielt. Während man bisher alles Bildausschnitte manuell erstellen und einzeln hochladen musste, lädt man jetzt ein Foto in der größtmöglichen Auflösung hoch und das System generiert dann die möglichen Produkte. Im Großen und Ganzen muss man nur noch die Produkte aktivieren, die man von dem Foto dann anbieten möchte. Je nach Motiv eignet sich nicht jedes Foto als als T-Shirt oder Kaffeetasse, jedoch als Kissen oder BadetuchBadetuch.

Letztendlich muss man die Produkte nur noch bewerben. Plattformen wie Facebook und Pinterest bieten sich hier natürlich besonders an, da man in aller Regel eine große Masse erreicht.

Fototour zur Insel Fehmarn an der Ostsee

Langzeitaufnahme Steine in der Ostsee

Die aktuelle letzte große Tour war auf die Insel Fehmarn. Eine kleine Insel in der Ostsee. Mit ein klein wenig Pech waren wir gezwungen uns fernab vom Hauptstrand aufzuhalten. Da zu diesen Zeitpunkt gerade die Meisterschaften im Kitesurfen stattfanden. Fotos in der dort größten Stadt Burg waren auch fast nicht möglich, da zusätzlich alles gesperrt war wegen eines Biker-Treffens.

Andererseits, hatte es auch was gutes. So sind wir wenigstens nicht in die Versuchung gekommen diese Jedermanns-Bilder zu machen, wie zum Beispiel von der Brücke, die vom Festland auf die Insel führt. Auch so ein Motiv wie der Kölner Dom. Jeder der mal dort ist, muss irgendwie immer das eine Foto machen.

So sind wir eben an der Steilküste und über die Deiche geschlichen, und haben dort wunderschöne Naturaufnahmen gemacht. Und für mich als Landratte ist das Meer ohnehin als Motiv sehr interessant und beeindruckend. So habe ich mir es natürlich nicht nehmen lassen in der Dämmerung auch ein paar Langzeitaufnahmen zu machen.

Nachtaufnahme mit am Strand
Nachtaufnahme mit LED Taschenlampe

Dieses Foto habe ich mit Hilfe einer Taschenlampe aufgenommen. Nachts schluckt das Wasser natürlich eine Menge Licht. Da kann man die Kamera stehen lassen so lange man will, ohne Licht geht nix. Himmel bewölkt also auch keinen Schimmer von Mondlicht. Auf der ersten Aufnahme sah man dann nur ein paar Steine und das bisschen Beleuchtung was von Dänemark rüber kam.

Also habe ich während des Belichtens die Wellen mit einer starken LED-Taschenlampe ein paar Minuten angeleuchtet, um die Schaumkronen auf den Wellen sichtbar zu machen. Das Foto links ist das Ergebnis.

Die schönsten 41 Fotos kann man sich hier in meinem Album ansehen. In wenigen Tagen wird zur Insel Fehmarn auch ein Kalender erscheinen. Hier hatte ich die Qual der Wahl, die besten 13 Fotos auszusuchen, den Kalender interessant zu gestalten.